Windelcheck: Thirsties Natural Fitted Höschenwindel

Im Testpaket von Baby’s Natur* war eine ganz besondere Windel dabei: Die Thirsties Natural Fitted*, eine Höschenwindel die sich auch für tagsüber eignen soll: schlank in der Optik, saugstark und mit viel Bewegungsfreiheit. Die Windel hat einen stolzen Preis, ich war sehr gespannt, ob er sich lohnen würde.

IMG_20170724_154752174

Über Thirsties:

1406917655thirstieslogomcdclear

Das Unternehmen Thirsties wurde von Erin Kimmett gegründet, da sie im Jahre 2004 keine zufriedenstellende Stoffwindel für ihr Baby fand. 2010 verkaufte sie „Thirsties“ (wie der Name schon sagt, die Windeln sind „durstig“, stehen also für eine sehr gute Saugleistung) an die Familie Merrill. Der klare Fokus der Firma mit Sitz in Colorado (USA) ist es, Stoffwindeln für jeden erschwinglich zu machen, die lokale Wirtschaft zu unterstützen und natürlich ein nachhaltiges Unternehmen zu führen.

Das bedeutet konkret:

  • Alle Thirsties Produkte werden in Colorado, USA hergestellt
  • Das Warenlager wird zu 100% durch Windenergie betrieben
  • Schadstoffe, die während des Transportes ihrer (fertigen) Produkte entstehen, werden zu 100% durch erneuerbare Energien neutralisiert
  • Alle Materialien werden so lokal wie möglich bezogen und kommen nicht aus China
  • Das Schneiden und Nähen wird ausschließlich in Colorado durchgeführt
  • Die Verpackungen der Windel für den Einzelhandel werden in den USA mit Windenergie produziert und sind FSC zertifiziert
  • Reduce, reuse and recycle! Alle Packmaterialien werden recycelt und sind, in Zusammenarbeit mit EcoEnclose Poly Mailers, auch noch zu 100% biologisch abbaubar
  • Gedruckt wird auf Recyclepapier
  • Die Preisschilder sind in den USA gedruckt und zu 35% recycelt
  • Die Windeln werden so designt, dass sie schnell trocknen und auch beim Trocknen auf der Leine weich sind
  • Sie sind Mitglied des Green America Green Business Network™
  • Der Produktkatalog ist auf FSC zertifiziertem Papier gedruckt

Über die Materialien:

Insgesamt 11 Lagen aus 70% Viskose (hergestellt aus Bambus) und 30% Baumwolle. Da Bambusstoff leider durch ein chemisches Verfahren hergestellt wird, steht er bei mir nicht auf Platz 1. Die kombinierte Baumwolle ist nicht aus kontrolliert biologischem Anbau. Allerdings ist der Bambusstoff aus biologischem Anbau und OEKO-TEX 100 Standard zertifiziert. Der Stoff ist extrem hochwertig und langlebig, bisher habe ich nichts Vergleichbares in der Hand gehabt. Das merkt man gleich, wenn man sie das erste Mal in den Händen hält: super weich, anschmiegsam und dicht in der Struktur. Die Höschenwindel muss mindestens drei Mal eingewaschen werden – um ihre maximale Saugstärke zu erlangen acht Mal. Es wird empfohlen, Stoffe mit natürlichen Ölen zu Beginn separat zu waschen, da sich die Öle in anderen Fasern absetzen können. Waschen ist unkompliziert: 60° C und für den Trockner geeignet. Sie trocknet relativ rasch an der Leine, da man die Einlage herausnehmen und auffächern kann.

IMG_20170724_154931080

Über die Saugfähigkeit:

11 Lagen Stoff: 3 Lagen in der Windel und insges. 8 Lagen in den Einlagen. Im Schwalltest (siehe auch Nachtwindelcheck) saugt sie sensationelle 350 ml, für eine Tageshöwi sehr gut. So viel Saugvolumen bedeutet, dass sie sich auch prima als Nachtwindel eignet, wenn das Kind kein Vielpiesler über 350 ml ist (in diesem Falle empfehle ich die Babee Greens Hanfhöschenwindel, bald im Nachtwindelcheck). Gerade für Kinder, die tagsüber viel pinkeln ist sie gut geeignet. So muss nicht andauernd die Windel gewechselt werden, wenn es im Alltag mal stressig ist.

 

Über die Passform:

Da sie so anschmiegsam und weich ist, passt sie sich sehr gut an die verschiedensten Körperformen an. Trotz der doppelreihigen Snapleiste ist die Höschenwindel am Bauch wunderbar weich, es sieht sehr gemütlich aus 🙂 . Bei den Stoffwindelberatungen durfte ich sie verschiedenen Babys anlegen und auch die Eltern waren begeistert. Lediglich ein 5 Wochen altes Baby hatte in der kleinsten Einstellung mit den Wulsten am Oberschenkel etwas Probleme. Sie ist mit drei verschiedenen Größeneinstellung sehr flexibel. Momentan trägt unser 11 kg Kind sie in der mittleren Einstellung. Die Gummizuge am Rücken und an den Beinen sind sehr soft und haben nicht eingeschnitten: Ein Auslaufschutz, der gerade bei flüssigem Stuhl goldwert ist. Die Gewichtsangabe von 4-18 kg würde ich zu 5-18 kg korrigieren, da die kleinste Einstellung durch den Verkleinerungswulst nicht optimal ist.

 

 

Über die passende Überhose und den Einsatz in der Praxis:

Persönlich nutzen wir die Thirsties Höwi am liebsten in Kombination mit einer Wollsnap-Überhose. Diese muss ich nur alle 2-3 Wochen waschen und das Kind berührt nur Wolle und kein Polyester. Als Tagwindel mögen wir die Kleo sehr gerne. Alternativ passen über die schmale Windel sehr viele andere Überhosen aus PUL, wie die Milovia oder die Windezauberland.

 

 

Links Winderlzauberland*            Rechts MILOVIA*

Über die Newborn Fitted Höschenwindel:

Die Höschenwindel gibt es auch für Neugeborene* (2-6 kg). Ich empfehle gerne Höschenwindel für Neugeborene, da man sie nachts ‚blind‘ wechseln kann und sie nicht gefaltet werden müssen. Natürlich ist das auch eine Preisfrage, 4-8 Stück können einem die Nächte dennoch vereinfachen und die hochwertigen Windeln lassen sich später wunderbar weiter verkaufen.

 

 

 

Über den Preis:

Die Thirsties Natural Fitted Höschenwindel ist eine qualitativ sehr hochwertige Windel und kostet bei Baby´s Natur in der Größe One Size 29,95 €, in der Größe Newborn 21,95 €.

Resumee:

Der Ferrari unter den Höschenwindeln: Die Performance (Schnitt, Saugvolumen, Haptik) ist genial. Die schönen Wollsnaps passen alle drüber und sehen bei sehr hohem Saugvolumen dennoch schmal aus im Gesamtpaket. Der Preis und das Bambusmaterial, welches ja leider kein wirkliches Naturmaterial ist, sind die Minuspunkte. Mit einer schmalen Höschenwindel vermeidet man tagsüber das Falten und Einlegen mehrer Lagen in eine Überhose und hat trotzdem sehr viel Saugvolumen in einem Stück, ab und zu kann das sehr praktisch sein. Wenn wir tagsüber eine Höwi nutzen, dann diese. Wer einmal mit ihr gewickelt hat, ist verwöhnt.

Unsere Note:

1,5.

IMG_20170727_140926_273

Dir gefällt unsere „Windelschnecke“? Hier kannst du sie shoppen*.

*Diese Links enhalten Affiliate Links, ich bekomme einen kleinen Prozentanteil wenn ihr über den Link tatsächlich etwas kauft. Für euch enstehen keine Mehrkosten und der Blog „Stoffwindelguru“ darf weiter für euch wachsen und Berichte schreiben! DANKE! 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s