Du willst für die Haut deines Babys und die Umwelt ökologisch waschen?

Du möchtest richtig saubere, gut gepflegte Stoffwindeln?

Vielleicht findest du hier deinen Weg!

Immer wieder wird behauptet: Stoffwindeln waschen ist kinderleicht!

Jein! Denn etwas fundiertes Hintergrundwissen muss einfach sein. Bei der Waschmittelwahl für Stoffwindeln gibt es drei grobe Kategorien mit einigen Produkten, die sich in dieser Klassizifierung überschneiden:

  1. Konventionelles Vollwaschmittel
  2. Biologisches(Baukasten-)Waschmittel
  3. Selbstgemachtes Waschmittel

Alles kann funktionieren oder schief gehen, wenn man nicht auf einige grundlegende Dinge achtet. Dazu wird im unteren Teil dieses Artikels auch noch mal genauer eingegangen.

Hier findest du nun ein DIY-Rezept, das auf das Baukastenprinzip setzt. Fertiges Waschmittel (egal ob konventionell, biologisch oder selbstgemacht) enthält meist nicht die optimale Dosierung für deine individuelle Stoffwindel-Wäsche. Du stellst dir also alles nach deiner lokalen Wasserhärte und Verschmutzung der Wäsche zusammen. Diese Anleitung zielt darauf ab, dass du deinem Geldbeutel, der Haut und den Gewässern unnötige Waschmittelmengen und Zusatzstoffe ersparst und trotzdem oder gerade deswegen saubere Stoffy-Wäsche hast.

Unabhängig von den Windeln kannst den Baukasten für alles andere nutzen:

Dunkle Wäsche/Feinwäsche: Sauerstoffbleiche weglassen

Wollwäsche : Aussschließlich mit der Olivenöl-Kernseifen Emulsion

Noch viel mehr Vorteile:

  • Plastikfrei
  • Ohne Palmöl
  • Vegan
  • Einlagen sind etwas weicher als mit reinem Pulverwaschmittel
  • Keine erdölbasierten Tenside
  • Duftfrei
  • PUL Überhosen erhalten durch die Seife eine extra Abdichtung
  • Allergikerfreundlich

Du kannst damit deine GESAMTE Stoffwindelwäsche (inkl. PUL) waschen und natürlich deine sonstige 60°C Kochwäsche. Falls einzelne Windelhersteller eine 40°C Wäsche empfehlen, steht es im eigenen Ermessen ob du sie trotzdem bei 60°C wäschst oder lieber mit weniger. Die optimale Reinigungswirkung wird bei Stoffwindeln generell bei 60°C erzielt. Wir waschen auch hochwertige PUL-Stoffwindeln seit vielen Jahren bei 60°C.

Nachteile:

  • Mikrofasereinlagen können ihre Sauggeschwindigkeit durch die verwendete Seife einbüßen. Optimal ist das Rezept dagegen für alle Einlagen aus Naturfasern (Baumwolle, Hanf, Leinen und Bambus/Viskose).
  • Wasserhärte muss herausgefunden werden (das solltest du aber prinzipiell wissen, um deine Stoffwindeln sauber zu halten: Wasserhärte Deutschland )
  • Verschmutzung der Wäsche muss selbst eingeschätzt und entsprechend dosieren werden
  • Die vier Zutaten werden pro Waschgang dosiert (Mehraufwand) – kein fertiges Waschmittel!

Zutaten:

 Olivenöl-Kernseifen-Flocken von Patounis

(ohne Palmöl, plastikfrei in versch. Gebinden wählbar: Grüne Bude; vorher eine Emulsion herstellen (über Monate haltbar) 👉 Rezept hier)

Reine Sauerstoffbleiche

(im Pappkarton mit Beutel von Almavin oder auch bei Grüne Bude)

Waschsoda

(plastikfrei: Grüne Bude)

Enthärter

(plastikfrei: Sodasan)

Beispiel-Dosierung:

👉 Pro Stoffwindel-Waschgang (mittlere Verschmutzung; Wasserhärte: 19° dH ).

Kernseifen-Emulsion: Ca. 25 ml (Weichspülerfach)

Sauerstoffbleiche: 1  EL (Pulverfach)

Enthärter: 1 TL (Pulverfach)

Waschsoda: 1 EL (Pulverfach)

Waschmaschineneinstellung:

  • 1000 Umdrehungen
  • 60°C
  • Extra Spülen/Vorspültaste (oder manuell vorspülen)
  • Waschmaschine mit maximal 3,5 kg Wäsche beladen (etwas mehr als die halbe Trommel)
  • Lange Waschdauer/Starke Verschmutzung einstellen

Im Detail:

👉Die Olivenkernseife ohne Palmöl pflegt die Stoffe, macht Einlagen aus Naturfasern weich. Dabei ist sie ein super Fleckenlöser für Fettstoffe und wirkt bakterizid. Das Rezept zur Emulsion gibt es hier. Die Emlusion muss extra ins Weichspülerfach – sonst klebt das Pulver fest. Egal wie sauber oder dreckig die Windeln sind, mit der folgenden Dosierung fährst du gut:

Dosierung: Ca. 25 ml

———————————–

👉Die reine Sauerstoffbleiche kümmert sich um Schatten auf den Windeln, tötet Bakterien ab und bleicht die Wäsche. Bei hartnäckigen Flecken auf Einlagen aus Baumwolle und Hanf auch gerne direkt auftragen und einwirken lassen. ❗Nicht direkt auf PUL oder Viskose geben/kein Einweichen. Bei Stoffwindeln die nicht optimal gelagert werden, sammeln sich schnell Bakterien an: Daher zur Sichherheit immer Sauerstoffbleiche nutzen. ✔Besonders dreckige Einlagen aus Hanf, Baumwolle oder Viskose können mit mehr als einem Esslöffel Sauerstoffbleiche gewaschen werden, dann PUL gesondert waschen. Viskose verträgt die Sauerstoffbleiche im Waschvorgang prima – das direkte Auftragen/Einweichen empfehle ich als häufige Maßnahme nicht (siehe oben).

Dosierung: 1 EL

—————————-

👉Das Waschsoda löst Fette und Eiweiße auf, hat eine leichte Bleichwirkung und neutralisiert Säure (entlastet somit das Abwasser). Leichte Enthärtung. ✔Bei weniger Verschmutzung oder sehr weichem Wasser (bis 14° dH) sollte der Anteil runtergesetzt oder weggelassen werden. Oder aber bei sehr weichem Wasser auch als Enthärterersatz möglich.

Dosierung: Maximal 1 EL

——————————————

👉Der Enthärter (Zeolithe) ist ab circa 8,4 dH empfehlenswert. Dosierung laut Verpackung nach lokaler Wasserhärte. Wer sehr weiches Wasser hat, kommt meist nur mit der leicht enthärtenden Wirkung des Waschsoda aus. ✔Durch die Verwendung von Waschsoda in diesem Rezept sollte der Enthärter etwas niedriger dosiert werden. Merke: Zu viel Pulver im Waschvorgang macht Stinkewindeln: Es verstopft die Fasern/lagert sich ab. Daher ist eine richtige Dosierung so wichtig.

Dosierung: Siehe Herstellerangabe

Allgemeine Tipps:

  • Die Tür und die Waschmittelschublade immer offen stehen lassen. Verhindert Keime und Schimmel durch Restfeuchte
  • Waschmaschinenkur einmal pro Monat ohne Wäsche mit 7 EL Zitronensäure direkt in die Trommel und bei mind. 70 °C oder mehr laufen lassen (Kochwäsche)
  • Gelegentlich das Restwasser ablassen und Flusensieb reinigen

Kritik zu selbstgemachtem Waschmittel:

Selbstgemachtes Waschmittel verunsichert manche Stoffwickler: Stinkende, abperlende, verhunzte Windeln wollen wir alle unbedingt vermeiden! Hauptkritikpunkt ist die verwendete Seife, da Seifenrückstände schlecht ausgespült werden können, sich Kalkseifen ablagern und Bakterien Tür und Tor öffnen. Ähnliches kann allerdings auch mit reinem Pulverwaschmittel passieren, das überdosiert wird: Mineralablagerungen führen auch zu stinkenden Windeln. Also: Generelles Überdosieren vermeiden (weil man es vielleicht extra gut meint, bei dreckiger Wäsche/hartem Wasser). Daraus folgt: Viel Wasser ist das A und O. Also keine Eco/Wasserspar-Programme benutzen.

Temperatur (60°C) , Bewegung/Mechanik (1000 Umdrehungen), Zeit (langes Programm wählen) und Waschmittelwahl/Chemie (richtige Auswahl und Dosierung) sind essentiell (bekannt vom Sinnerschen Kreis)- die weitere Komponente (viel) Wasser ist für Stoffwindelwäsche ebenso unabdingbar.

In quasi jedem Waschmittel findest du Seife, allerdings in unterschiedlichen Anteilen. In diesem Rezept macht die Seife ca. 1/4 aus, das heißt sie ist nicht die Basis. Hier sind die Vorteile aller vier Bestandteile aufeinander abgestimmt und müssen (siehe Dosierungsempfehlung) von dir individuell portioniert werden.

Seife kann zu Verklebungen führen, daher ist auch die Reinigung des Waschmittelfachs circa zwei Mal im Jahr zu empfehlen. Und last but not least: Die Wahl der Seife! In meinem E-Book zum Thema Wolle waschen mit Seife habe ich es bereits anklingen lassen: Die Inhaltsstoffe der verwendeten Kernseife sind entscheidend. Auf dem Markt sind kaum Kernseifen ohne Palmöl zu finden. Die Palmöl-Kernseifen sind aufgelöst zäh und gummiartig, wir haben keine guten Erfahrungen mit der Waschleistung machen können. Daher die Empfehlung: Patounis Olivenöl-Kernseife ohne Palmöl.

(Wer mit stark wirkenden Substanzen/Tensiden wäscht, die auf Erdöl basieren und in mannigfaltiger Form Gewässer und Haut belasten können, risikiert auf Dauer die gute Umweltbilanz von Stoffwindeln und die Vorteile für die Hautgesundheit. Die Wahrscheinlichkeit von blütenreinen Wäschestücken ist hoch, aber nicht garantiert. Denn wer in der Lagerung oder im Waschvorgang Fehler macht, kann auch hier Probleme bekommen.)

Du hast (trotz des Mehraufwands in der Dosierung) Lust bekommen, das Rezept mal auszuprobieren? Super! Schreib uns deine Fragen/Erfahrungen oder markiere Stoffwindelguru bei deinen Social-Media Beiträgen 👳

Buy us a cup of tea! Wir konnten dir weiterhelfen? Spendiere uns eine Tasse Tee per Paypal-Me oder empfehlt uns weiter, gerne auch auf Facebook und Instagram