Kurzinfo Eco-PUL™

An dieser Stelle die Zusammenfassungen der Materialieninfos aus den Checks, ganz unabhängig vom Produkt:

Eco-PUL™ ist ein geschützter Begriff. Das Unternehmen Eco-PUL™ textiles vertreibt und produziert diesen besonderen Stoff, made in USA. Der Betrieb wird durch Windenergie gespeist und achtet darauf, Verpackungsmaterial zu recyeln. Alle positiven Eigenschaften eines herkömmlichen, qualitativ hochwertigen PUL kann der Eco aufweisen: wasserdicht, atmungsaktiv, weich und schön zu tragen. Was kann der Eco-PUL™ Stoff also noch/was unterscheidet ihn von herkömmlichem PUL?
  • Bei der Herstellung wird auf „Flüchtige organische Verbindungen“ (VOC) verzichtet. Das heißt sie dampfen auch bei höheren Temperaturen nicht aus. Dies ist ein Plus für Mensch (Fabrikarbeiter) und Umwelt in der Herstellung = Lösungsmittelfrei.
  • Eco-PUL™ wird aus Polyester Strickgewebe hergestellt (Trägerstoff), welches mit TPU beschichtet (laminiert) ist. So wird diese neue Form des PUL auch TPU genannt. Eco-PUL™ kann bei 40°C bis 60°C gewaschen werden und bei niedriger Temperatur in den Trockner.
  • Trotzdem ist der PUL sehr robust und langlebig, büst also durch die neue Technologie nicht an Nachhaltigkeit/Wiederverwendbarkeit ein. Viele PUL-Stoffe sind unbeweglich und starr, der Eco-PUL™ ist sehr „stretchy“, was der Passform zugute kommt.
  • Feuerhemmend
  • Antibakteriell
  • CPSIA konform (US amerikanisches Siegel für Produktsicherheit)
  • Ohne Blei- oder Metallrückstände
  • Ohne BPA
  • Ohne Phthalsäureester
  • Ohne PVC, Isocyanate, Chlor oder Weichmacher
  • Ohne Latex
  • Vegan (ohne tierische Bestandteile)
  • Höchster Standard für Hautkontakt, Stoff wird auch in der Medizintechnik verwendet
  • Außerdem ist der Stoff lebensmittelecht: Trinkwasser und Nahrung kann darin „transportiert“ werden
Generell stellt sich hier die Frage, inwiefern PUL Stoffe an sich noch umweltfreundlich sind und wieviel Kunststoff auf der Babyhaut ok ist? Polyester besteht aus Erdöl, welches sich nicht biologisch abbaut. Fakt. Fertig. Die andere Seite der Faktenlage: Jedes hergestellte Produkt verfügt über einen ökologischen Fußabdruck, dieser lässt sich nie ganz vermeiden. Wichtig dabei ist der Herstellungsprozess und die Recyclefähigkeit.
PUL lässt sich generell hervorragend recyceln, da es immer wieder eingeschmolzen werden kann, um ein neues Produkt herzustellen. Der Herstellungsprozess der Eco-PUL™ ist nach unseren ersten Recherchen sehr annehmbar, anscheinend wird hier auf viele ökologische Gesichtspunkte geachtet. Gleichwohl: man muss es auch hier bei der Anzahl der Windeln vielleicht nicht übertreiben. Das wäre zumindest unsere Empfehlung, ein oder zwei PUL-Überhosen, die einem das Leben sehr erleichtern können, gehören einfach in fast jedes Stoffwindelregal. Ob man ausschließlich damit wickeln möchte ist natürlich jedem selbst überlassen. Wir empfehlen generell eine Einlage zu verwenden, die aus Naturfasern besteht und die den PUL-Stoff der Überhose komplett bedeckt, das heißt nicht wegrutscht oder starkt knautscht.

0 Gedanken zu „Kurzinfo Eco-PUL™“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.